Was ist Teamwork?

 Logo5

Jetzt runterladen und ausprobieren

Erste Schritte mit Teamwork

Teamwork bestellen

Logo6

  • Der Datenaustausch findet über HTTPS (mit Zertifikat) statt
  • Vor dem Austausch werden die Daten verschlüsselt und erst auf dem
    Zielrechner wieder entschlüsselt (Ende-zu-Ende-Verschlüsselung).
  • Sie benötigen lediglich Ihren Internetzugang
  • Der Transport von Dateien über Stick oder E-Mail entfällt
  • Keine Probleme mehr mit zu schnell gezogenen, defekten Sticks oder Einschleppung von Schadprogrammen
  • Sie gewinnen Sicherheit, sparen viel Zeit und arbeiten damit wesentlich effizienter

 

Sie können das Teamworkmodul ab sofort bestellen.

Für die Nutzung von Teamwork ist immer die aktuellste Version notwendig.
Wenn Sie am Wartungsservice und den automatischen Updates teilnehmen, haben Sie immer die aktuelle Version.

Teamwork läuft nur mit aktivem Pflege- und Wartungsservice.

Das Teamwork-Modul erhält wie alle anderen bestellten Module die automatischen Updates.

 

Logo8

Die Arbeit mit Teamwork

Um mit Teamwork arbeiten zu können, müssen Sie mindestens die TLH to Go Version 2.2.0 installiert haben.
Als Teilnehmer am Wartungs- und Pflegeservice haben Sie immer die aktuellste Version.
Wenn diese Version vorhanden ist, finden Sie oben links in der Navigation den neuen Eintrag „Teamwork“.

TeamworkStartknopf

Klicken Sie darauf, um in das Teamworkmodul zu wechseln.

Anmelden zu Teamwork

Fordern Sie eine Probelizenz an, wenn Sie Teamwork unverbindlich testen möchten.

Klicken Sie auf „Teamwork bestellen“, damit Ihre Schule freigeschaltet wird.
Teamwork ist als komplett neues Modul kostenpflichtig und nicht in den laufenden Wartungskosten enthalten.

TeamworkAnmeldung

Benutzerkonto anlegen

Nach der Freischaltung können sich die Lehrkräfte der Schule als Benutzer anmelden.
Klicken Sie auf „Benutzerkonto erstellen“, damit Sie mit Teamwork arbeiten können.
Sie benötigen mindestens zwei angemeldete Benutzer
für die Arbeit mit Teamwork.

TeamworkBenutzerkonto

Geben Sie einen Namen ein, der Sie eindeutig identifiziert.
Klicken Sie auf „Erstellen“, wenn Sie Ihren Namen eingegeben haben.
Sie werden nun als neuer Benutzer für das Teamwork in Ihrer Schule angemeldet.

TeamworkBenutzerkontoName

Teamwork starten

Sobald Sie sich angemeldet haben, wird Teamwork gestartet und sofort auf evlt. bereits vorhandene Weitergabedateien geprüft.
Weitergabedateien sind Inhalte, die von einem anderen Teamworkbenutzer an Ihrer Schule an Sie gesendet wurden.

Auf der rechten Seite im Teamworkmodul sehen Sie die angemeldeten Benutzer.

Achtung: Sie selbst erscheinen auf dem eigenen Rechner NICHT in der
Liste der Benutzer und können sich selbst keine Dateien senden.

Hinter jedem Benutzernamen sehen Sie einen grauen Stern.
Klicken Sie darauf, um diesen Benutzer hervorzuheben und damit an die erste Stelle der Liste zu setzen.
Hier ist Hans Müller durch Anklicken des Sterns als Koordinator markiert.
Diese Option nutzen Sie, um die Person festzulegen, die immer als erste in der Liste erscheinen soll.

TeamworkWeitergabe1

Datenweitergabe mit Teamwork

Wie im vorherigen Bild zu sehen, können Sie nun auf der linken Seite die Elemente auswählen, die Sie an einen angemeldeten Benutzer senden möchten.
Markieren Sie dazu den gewünschten Benutzer in der Benutzerliste.
Sie können auch mehrere Benutzer gleichzeitig auswählen.

Sobald Sie Ihre Auswahl abgeschlossen haben, klicken Sie auf „Daten weitergeben“.
Es wird nun eine Datei auf den Schulordner Ihrer Schule auf dem Teamwork-Server gesendet und dort abgelegt.
Die Daten werden vor dem Versand verschlüsselt und erst bei den gewählten Benutzern
nach dem Empfang wieder entschlüsselt (Ende zu Ende-Verschlüsselung).

Alle KollegInnen, die sich in Ihrer Schule als Benutzer für Teamwork angemeldet haben,
können nun von allen anderen KollegInnen Daten erhalten und ebenso welche an diese versenden.

Daten aus Teamwork übernehmen

Starten Sie das Teamwork-Modul und klicken Sie auf „Verbindung herstellen“.

TeamworkVerbindungHerstellen

Sie werden nun automatisch angemeldet und gleichzeitig wird auf Dateien geprüft, die an Sie gesandt wurden.
Sind solche Dateien vorhanden, werden diese angezeigt.

Klicken Sie dazu auf die Registerkarte „Datenübernahme“ bzw. auf „Auf neue Weitergabedateien prüfen“.

TeamworkEinzelÜbernahmeAnzeige

Nachdem die Dateien heruntergeladen wurden, werden diese links in der Liste angezeigt.

Sie haben die Wahl zwischen Einzelübernahme und Sammelübernahme.

Einzelübernahme

Wenn Sie nur eine Datei auswählen, ist die Einzelübernahme aktiv.
Im mittleren Bereich wird der Inhalt angezeigt (Rot umrandeter Bereich im oberen Bild).

Klicken Sie unten rechts im Fenster auf den Button „Einzelübernahme“ um fortzufahren.
Sie erhalten diese Ansicht (einige Elemente sind bereits ausgewählt).

TeamworkEinzelÜbernahmeAuswählen
Hier können Sie für jede Datei auswählen, welche Inhalte Sie übernehmen möchten.
Dabei bestimmen Sie, ob nur einzelne Schüler, einzelne Fächer oder andere bestimmte Inhalte übernommen werden sollen.
Dazu gibt es verschiedene Übernahmemodi, so wie bei den Übernahmeoptionen aus dem normalen Datenaustausch.
Beachten Sie dabei auch die Auswahl für den Übernahmemodus.

Sammelübernahme

Wählen Sie mehr als eine Datei aus, ist automatisch die Sammelübernahme aktiv.
Bei Sammelübernahme können Sie nur die Hauptrubriken auswählen.
Dies ist von Vorteil, wenn Sie Daten auf dem Schulrechner sammeln möchten und nicht für jede Datei erst alles auswählen müssen.

Markieren Sie im Bereich „Vorhandene Dateien“ diejenigen, die Sie übernehmen möchten.
Klicken Sie dazu das entsprechende Kästchen an.
Im mittleren Bereich werden nun die Inhalte der einzelnen Dateien angezeigt.

TeamworkSammelÜbernahme5

Klicken Sie auf den Button „Sammelübernahme“, um die Übernahme zu starten.

Sie erhalten ein neues Fenster, in dem Sie die Schlussauswahl vornehmen.

Standardmäßig sind bei allen Dateien Schüler vormarkiert.
Wenn Sie weitere Elemente auswählen möchten, können Sie dies durch Markieren der einzelnen Kästchen machen.
Sie können aber auch durch Klicken auf „Schüler – Dokumentation – Ankreuzzeugnis – Laufbahn“ für alle Dateien eine Sammelauswahl treffen.

Erneutes Klicken hebt die Auswahl wieder auf.

TeamworkSammelÜbernahme7

Klicken Sie abschließend auf „Daten übernehmen“.

Die Übernahme mit Teamwork ist damit abgeschlossen und Sie können weiterarbeiten.

 

Wenn Sie weitergehendes Interesse an der benutzten Technik haben, finden Sie auf dem Lehrerportal viele Informationen zur Verschlüsselung und die dafür benutzten Techniken.

Beim Bundesamt für Sicherheit in der Informationstechnik werden Sie ebenfalls fündig.

Eine direkte Möglichkeit, das Verschlüsselungsverfahren AES zu testen finden Sie ebenfalls auf dem Lehrerportal.

Durch den kombinierten Einsatz anerkannter Techniken sorgen wir dafür,

dass die sensiblen Daten nur berechtigten Personen zur Verfügung stehen.